Zur Jüdischen Woche:

Ein Leben zwischen Israel und Leipzig

Samstag, 29.  Juni

15 Uhr

KOMM-Haus, Selliner Str. 17

Israel_leipzig

Judith und ihre Kinder erzählen bildhaft von ihrem Leben im Hier und Dort. Anschließend wird gemeinsam ein israelisches Gericht gekocht und natürlich auch gegessen. Eine Veranstaltung für Familien mit Kindern.

Unkostenbeitrag: 3 Euro                                      Bitte Voranmeldung im KOMM-Haus unter 0341/9419132

 

Als Avishay nach Leipzig kam…

Dienstag, 2.  Juli // 10 Uhr

KOMM-Haus, Selliner Str. 17

PHOTO-2019-02-12-10-13-34

Die Familie von Avishay Golz war wie die der meisten europäischen Juden schwer von den Verbrechen der Nazis betroffen. Sein Vater stammte aus der Ukraine, die Familie seiner Mutter aus Leipzig. Was er auf der Spurensuche nach seinen Wurzeln erlebte und welche Überraschungen diese Reise für ihn bereithielt, erzählt Avishay bei seinem Vortrag.
Anmeldung unter 0341/9419132                      Eintritt frei!